WordPress – Plugin Genealone für die schnelle Ahnenseiten

Genealone Startseite mit verschiedenen Listen und Navigationspunkten

Genealone Startseite (die dargestellte Farben sind  durch das gewählte Theme bestimmt)

Das WordPress – Plugin Genealone findet sich nicht  im normalen WordPress Pluginverzeichnis, es muss unter Genealone.com herunntergeladen werden. Es verspricht einfache Bedienbarkeit mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten. Neben einer Personenansichten (mit Fotos) stellt es u.a. Stammbäume von Vorfahren und Nachkommen mit vom Benutzer per Klick anderbaren Ansichten dar. Außerdem Orts- und Nachnahmenstlisten, Bildergalerien und vieles mehr.

 

Der erste Eindruck

Installation und Start

Zum jetzigen Zeitpunkt aktuell ist das WordPress – Plugin Genealone in der Version 2.1.1. vom 15. Februar 2016. Ganz ehrlich – normalerweise würde ich ein Plugin, das mehr als 12 Monate nicht aktualierst wurde nicht installieren. Zu groß ist die Gefahr Löcher für Hacker und Spammer zu öffnen. Heute tue ich es trotzdem. Denn von der Darstellung und Aufbereitung sind die Beispiele die ich auf der Seite finde und die Demoseiten dort um Längen besser als vieles, was ich unter den offiziellen WordPress Plugins finde. Und diese sind leider auch kaum neuer.

Das Plugin zeigt je neben Personenseiten nach Ereignissen oder Orten sortierte Listen an und grafische Darstellungen an. Dazu zählen neben Stammbäumen die sogenannte Stundenglas-Darstellung der Vorfahren und Nachkommen einer Person und eine vertikale Darstellung (Bild). Die Daten einer Person könne auch als Text-PDF (ohne Grafiken) heruntergeladen werden. Alle diese Funktionen können im Admin-Bereich eingestellt werden.

Auf der Homepage xxx kann man eine Testversion herunterladen die „50 Personen und 10 Bildgalerie“ umfasst. Für mehr muss man einen Lizenzschlüssel erwerben, der zunächst 24 $ kostet. Will man nach einem Jahr noch weitere Updates erhalten (wozu man aus Sicherheitsgründen immer raten muss) kostet es wieder (jährlich) 12 $.

Nach der Insatllation ist es eigentlich sehr einfach

  1. Leere Seite in WordPress erstellen
  2. Den Shortcode [g e n e a l o n e]  einfügen (ohne Leerzeichen)
  3. Die Seite veröffentlichen
  4. Danach Vorfahren auf dieser Seite anlegen oder eine GEDCOM Datei importieren. Dies ist aber auch über den Adminbereich möglich.

 

Die Darstellung für Besucher

Das Plugin bietet – ausgehend von einer importieren GEDCOM-Datei sehr schöne, klare Ahnendarstellunge als horizontale und vertikale Stammbäume. Außerdem die sogenannte „Stundenglass-Darstellung“ und viele Listen für Namen, Orte, Ereignisse, Personen, Zusammenhänge.  Alle sind untereinander verlinkt und die Sprünge von Person zu Person sind einfch nachzuvollziehen.

 

Der Aminbereich und die Einstellungsmöglichkeiten

Im Admin entstehen nach der Installation mehrere Unterpunkte im Navigationsmenü links:

Configuration

Hier werden Gundeinstellungen wie Sprache, Datum und Ortsanzeige definiert. Auch das Farbschema für die mit dem Genealone WP-Plugin erstellten Seiten wird hier festgelegt: Neben dem eigenen WordPress-Theme sind blau, rot, braun und dunkelgrün möglich. Ebenfalls wichtig sind hier dei Entscheidungen darüber, wer die erstellten Seiten sehen und bearbeiten darf und ob der Name der verwendeten GEDCOm-Datei in den Quellenangezeigt werden soll.

License / Insallation

Kann der erworbene Lizenzkey eingetragen werden. Damit werden die Begrenzungen in der Personen- und Bilderzahl aufgehoben.

Modules

Hier werden Module (Nachnahmen, Statistik, Orte, Kalender,usw.) aktiviert für die Webseite. Außerdem Einstellungen für Fotoalbum, Statistik, PDF und Zeitlinie definiert.

Language Tools

Das WordPress – Plugin Genalone kann im Admin auf die deutsche Sprache umgestellt werden Die Übersetzung scheint ordentlich und vollständig zu sein. Unter „Language Tools“ können sogar einige Formulierungen der erstellen Webseite bequem über den Admin angepasst werden.

External Links

Hier können einfach Links auf der Startseite oder einer definierten Linkseite hinzugefügt werden. Um diese anzuzeigen muss unter Configuartion Einstellungen der Startseite und / oder Hauptmenü ein Link auf die Linkseite gesetzt werden.

GEDCOM

Hier können GEDCOM Dateien direkt oder über FTP hochgeladen werden. Auch ein GEDCOM – Export ist zumindest in einer Alpha-Version (Testversion) enthalten.

Das große „Aber“

Leider gibt da Plugin von der Startseite eine Fsat leere Fehlerseite ausLeider funktioniert das Plugin bei meinem Test nicht fehlerfrei: Von der Startseite kann ich keinen Link in einer der Listen (Name in Namensliste oder Kalender z.B. aufrufen. Es erscheint immer eine leere Seite mit einer 0. Die Testinstallationen auf der Webseite des Plugins scheinen aber zu funktionieren. Eventuell kommt es hier Problemen der neuesten Version von WordPress oder meinem Theme (Hueman Version ). Welche WordPressversion dort läuft kann ich nicht feststellen. Laut Hersteller läuft es aber WordPress 3.1. und die Demonstrationen unter PHP version: 5.4.45 und MySQL version: 5.6.35.

Falls ihr das Plugin verwenden wollt fragt unbedingt spätestens beim Kauf der Vollversion nach einer Version, die sicher mit dem aktuellen WordPress und euerem Theme funktioniert! Wie oben bereits erwähnt ist die letzte offizielle Version schon etwas älter und ich befüchte, dieses toll Plugin wird nicht ausreichend gepflegt. Für mich ist das leider ein k.o. – Kriterium! Da ich das Plugin nicht weiterverwenden möchte endet hier mein Kompatibilitätscheck.

Ich betreibe seit vielen Jahren diese Ahnenforschungswebseite – bisher immer gebaut in reinem HTML und später HTML und CSS. Der Umstieg auf WordPress ist neu und soll meine Möglichkeiten erweitern, nicht einschränken. Diese starren Seiten geben mir nicht die Fkexibilität eines Standards, den ich für einzelne Personen und Familien anpassen kann. Es ist z.b. scheinbar nicht möglich auf einzelnen Seiten individuellen Text zur Personen zu ergänzen. Doch diese Möglichkeit ist mir sehr wichtig. Dies ist der Hauptgrund, warum ich dieses Plugin wieder deinstallert habe.

 

Fazit

Für alle, die sich ein schnelle Ahnenseite mit verschiedenen grafischen Darstellungen und Listen anlegen möchten und keine großen HTML, CSS und weitere Progammierkentnisse haben, ein tolles WordPress Plugin mit vielen Möglichkeiten. Wenn der wenn der oben beschriebene Fehler korrigiert und das Plugin aktualisiert wird. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.