Warum heute noch Ahnenforschung ?

Warum Ahnenforschung auch für uns heute interessant sein kann

Ahnenforschung – viele halten das für ein reines Sammeln von Daten und Fakten – einen Spleen alter Männer. Ein Sammeln von Geburts- und Sterbedaten. Doch Ahnenforschung kann mehr sein: Aus reinen Daten werden Menschen, mit Ihren Lebensumständen vor einhundert, zweihundert, vielleicht dreihundert Jahren. Berufe und Besitz beinflussten unsere Vorfahren damals, aber auch äußere Umstände wie Kriege und Naturkatastrophen. Beschäftigt man sich nicht nur mit dem „wann“ sondern auch mit dem „warum“ lernt man viel über die Geschichte der Region, in der seine Vorfahren lebten.

Meine Ahnenforschung in Baden und Böhmen begann nach dem Tod meines Großvaters Josef Schwarz im Jahr 1993. Beim Entrümpeln des Kellers entdeckte man – per Zufall – eine alte Reisetasche mit alten Papieren entdeckt. Hätte diese Aufgabe nicht ein Bekannter meiner Eltern sondern eine Firma übernommen wäre alles wahrscheinlich entsorgt worden. Neben lten zahlreichen alten Fotos enthielt die Tasche Abschriften von Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden aus der Zeit um 1940, aber auch die Originalurkunden meiner Groß – und Urgroßeltern. Dazu alte Zeugnisse, Urkunden und ähnliche Dokumente. Ich konnte das meiste nicht lesen, brauchte die Hilfe meines Vaters zum Entziffern. Doch spätestens seit diesem Zeitpunkt faszinierte mich das Leben meiner Vorfahren, ihre Umgebung und ihr Alltag.

Ein paar Jahr später..

.. hatte ich endlich die Möglichkeit (Paläographiekentnisse und Zugang zu wichtiger Literatur) voll in die Ahnenforschung einzusteigen. Heute wird dies vor allem durch immer mehr online einsehbare Orginalquellen deutlich erleichtert.


Die Ahnenforschung kann der Einstieg in die eigene Familiengeschichtsforschung und Heimatforschung sein. Gehen Sie ohne vorgefasste Meinung an Ihre Forschung und seien Sie offen für das, was Sie erforschen. Sie werden immer wieder Überraschungen erleben.

Warum Ahnenforschung mehr ist als nur Daten und Zahlen

Willkommen auf meiner vollständig überarbeiteten Internetseite zum Leben meiner Vorfahren in vier verschiedenen Regionen Mitteleuropas. Seit Februar 2003 ist diese Internetseite (mit kleinen Unterbrechungen) online. Früher unter www.schwarz-amberg.de – seit 2004 bereits finden Sie uns unter www.vorfahren-online.de!

Meine Vorfahren stammen zum einen aus Baden (vielleicht teilweise mit Wurzeln nach Frankreich) zum anderen aus verschiedenen Teilen Böhmens (heute Tschechien). Deshalb habe ich mich entschieden, meine Ahnen auch in diesen vier Regionen darzustellen – Herkunftsgebieten.

Die Zahlen, Fakten und Zusammenhänge sind der aktuelle „Zwischenstand“ meiner Forschung. Dazu zählen Erzählungen und Unterlagen von Verwandten ebenso wie Informationen aus dem Austausch mit anderen Familien- und Heimatforschern oder der leider viel zu seltenen Recherche (online oder bei einem Besuch) in verschiedenen Archiven. Neben den reinen Lebensdaten zählen Fotos zu den wichtigsten „lebendigen“ Erinnerungen. Fotos der Vorfahren, aber auch Fotos und Informationen über die Häuser, Dörfer, Regionen, in denen sie lebten. Auch ein paar Anekdoten und Familienlegenden – widerlegbar oder nicht.

Über die Jahr habe ich schon viel gelernt durch meine Ahnenforschung und viele Menschen kennengelernt. Den der Austausch (nicht das blanke Abschreiben von anderen) ist eine Bereichung bei der Erforschung der eigenen Familiengeschichte. Ich selbst hatte durch dieses Hobby den Anreiz eine weitere Sprache zu lernen (Tschechisch) und habe so viele neu, nette Menschen kennengelernt.

Man erlebt bei der Ahnenforschung lustige – seltsame – fröhliche – aber auch manchmal sentimentale Momente. Ich möchte Sie nicht missen. Geschichten und Erlebnisse rund um meine Ahnenforschung finden Sie im hier auf der Seite. Dort erfahren Sie, welches ungewöhnliche Déja Vú mein Vater bei einem germeinsamen Archivbesuch hatte und was es mt dem Sandsteinornament auf dem Titelbild hier auf dieser Seite auf sich hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.