Gästebuch

Ja, ein Gästebuch auf einer Webseite ist nicht unbedingt sehr „modern“. Doch aus zwei Gründen möchte ich hier eines anbieten:

  • Es enthält (von mir übertragene) Einträge aus Zeiten der alten Homepage, die damals unter www.schwarz-amberg.de startete und seit xx unter dem Namen vorfahren-online.de läuft.
  • Es gibt immer wieder Besucher, die eine Nachricht hinterlassen möchten, aber nicht wissen auf welcher Selte diese passt.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
55 Einträge
Hans Ulrich Mager schrieb am 26. Februar 2005 um 15:33:
Hallo Frau Schwarz Glückwunsch zum neuen Kleid,gefällt mir! Mit freundlichem Gruß HUMager
schrieb am 20. Februar 2005 um 10:28:
Hallo Miriam, bei meiner Suche im Internet stieß ich auf deine Seite mit den Informationen zur Familie und zum Riesengebirge. Meine Familie mütterlicherseits kommt aus der Gemeinde Altenbuch bei Trautenau und in der bisherigen Familienforschung ergab sich auch ein Bezug zur Gemeinde Wildschütz. Nach der Vertreibung verschlug es meine Familie nach Thüringen und nach meinem Wissen andere Familien nach Mecklenburg. In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an Besuche in den Sommerferien irgendwann in den 60er Jahren bei einer Familie Kühnel. Als Kind habe ich damals keine Beziehungen erkennen können, bin aber davon ausgegangen, daß diese Familie auch aus der Heimat meiner Mutter vertrieben worden war. Die Familie wohnte damals in einem Dorf mit dem Namen HOORT und das liegt etwas südwestlich von Schwerin. Da ich aus der Stadt war, war der Aufenthalt auf dem Dorf dort für mich immer eine spannende Angelegenheit. Leider kann ich nicht mehr zu dieser Sache im Zusammenhang mit der Familie Kühnel beitragen. Im Zusammenhang mit der Gemeinde Wildschütz ist mir aber bekannt, daß die Kirchenbücher dort im Gebietsarchiv Zamrsk vorhanden sind. Ich hatte einen Berufsgenealogen aus dieser Region bereits einmal mit der Suche in den Kirchenbüchern beautragt gehabt und war mit dem Ergebnis und den Kosten für diese Suche zufrieden. Sollte jemand Interesse an der Adresse dieses Genealogen haben, kann ich diese gern übermitteln. Das Wort Berufsgenealoge ist etwas verwirrend, denn diese Person macht diese Arbeit nebenberuflich, aber trotzdem sehr gründlich. Da er hauptberuflich sehr eingebunden ist, muß man etwas länger auf die Antwort und die Ergebnisse warten. Das soll es von mir dazu kurz gewesen sein und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Thüringen Rüdiger Langermann
Roland Matejka schrieb am 13. Februar 2005 um 9:41:
Hallo Frau Schwarz, ich bin auf ihre Interettseite aufmerksam geworden. Unter meinen Ahnen befindet sich eine Franziska Hadrawa aus Mehlhütten 61 verh. mit Josef Frank aus Planie 53 deren Kind Friedrich geb. 21.11.1841 sowie eine Katharina Klostermann verh. mit Franz Fastner deren Kind Franz geb. 06.09.1819 in Außergefild. Als Taufpatin erscheint am 18.12.1898 eine Anna Schmied zur Taufe einer Maria Jasny aus Althütte. Leider fehlen die direkten Anschlüsse an ihre Daten. Vielleicht hilft es aber weiter. Sollten sie dazu etwas erfahren bitte ich sie mir dies mitzuteilen. mit freundlichen Grüßen Roland Matejka
Helena schrieb am 7. Februar 2005 um 1:56:
Hello, my German ancestors lived in Ronsperg, Neparisau,Neugramatin,Wilkenau,Metzling,Tannawa,Wottawa,Hochsemlowitz,Semeschitz,Bischofteinitz,Podrasnitz,...in Böhmerwald. Please visit my website.
schrieb am 29. Januar 2005 um 9:41:
hallo erwin mein großvater heißt franz höller und kommt aus milkendorf(milotice nad opawa) im sudetenland sind deine vorfahren aoch von dort?
Karsten Lath schrieb am 27. Januar 2005 um 14:49:
Hallo Miriam. Ich bin beim Stöbern nach Einträgen zu meinem Familiennamen auf Deine Seite gestoßen. Da mein Vater, Christoph Lath, auch aus Trautenau stammt, vermute ich eine enge Verwandschaft zu den Laths auf Deiner Seite. Sein Vater Josef Lath ist im April 1945 in Oberitalien gefallen, und im selben Jahr wurde die ganze Familie (3 Kinder, Mutter, Großvater) deportiert. Sie landeten in Artern. In den Sechzigern zog er nach Berlin, wo bis auf meinen Bruder (der nach Suhl geheiratet hat) all seine Nachkömmlinge leben. Ich habe weit verzweigte Daten zum Namen "Lath", und wenn Du möchtest, kann ich sie Dir übermitteln.
schrieb am 30. Dezember 2004 um 11:12:
Hallo Miriam, ich war schon einmal vor einiger Zeit auf Deiner HP. Finde ich sehr schön und informativ. Die Grosseltern meiner Frau stammen aus Aussergfild (Familienname Peter) und die Grosssmutter ist Juliane Peter geb Tröml. Wir waren schon häufig in Aussergfild und wissen auch wo der Tremlhof gestanden hat. (Ausserhalb der Ortschaft Aussergfild in Richtung Innergfild auf der linken Seite der Anhöhe). Im Heimatmuseum der Gemeinde Aussergfild, das sich in der Gemeinde Finsterau (auf der deutschen Seite) befindet, gibt es ein Modell des Trömlhofes. Dort kann man auch eine Menge alter Bilder aus Aussergfild sehen. Leider musste ich meine Forschungen allen Vorfahren aus Zeitgründen vorübergehend einstellen. Ich hoffe aber im Jahr 2005 wieder anfangen zu können. Gruss Juergen
schrieb am 13. November 2004 um 8:11:
hallo zusammen, ich bin zufällig über die listinus-liste hier gelandet. leider konnte ich zu unseren vorfahren "bezdicek" (meines vaters linie) und "kraft" (meines schwiegervaters linie)aus dem sudetengebiet keine neuen daten für uns entdecken. das kann man auch nicht unbedingt erwarten, da gehört schon viel glück dazu. das meiste muss man eben selbst recherchieren. die seite gefällt mir sehr gut. es ist alles sehr schön und übersichtlich aufbereitet. ich wünsche noch frohe ostern und weiterhin viel erfolg bei der forschung bzw. beim hp-bau. mfg ***eab***
Petra Moder schrieb am 13. November 2004 um 8:11:
Hallo Miriam, da ich auch in Wildschütz forsche, können wir uns vielleicht gegenseitig unterstützen. Weißt du zufällig, in welchem Haus die Kühnels lebten. Ich habe eine Einwohnerliste von 1911 und 1939, vielleicht finden wir dort etwas. Liebe Grüße Petra
Ingrid Clormann schrieb am 27. Oktober 2004 um 17:36:
hallo miriam, hab Deine neue Seite besucht. ist klasse geworden. Kritik erlaubt? Anna Wilhelmine Antritter ist dir ein Fehler unterlaufen. geb. 1821 - gest. 1772 ? warst bei evelin? das Bild von Anna ist schön geworden. jetzt weiss ich wenigstens wie meine ur-ur-großtante aussah. liebe grüsse auch an Deine Familie ingrid
schrieb am 26. Oktober 2004 um 8:55:
Hallo Miriam, als erstens will ich dir für deine Informationsreiche Homepage garatulieren. Da ich mich seit kurzem für Ahnenforschung intressiere, war sie sehr Aufschlussreich. Eigentlich bin ich auf der suche nach dem Familienwappen der Antritter. Leider verbrannte das einzige Exemplar das mein Opa besass im 2. Weltkrieg. Daher bin ich auf der suche nach diesem Wappen. Leider lebt mein Opa und auch mein Vater nicht mehr um mir mehr Infos darüber zu liefern. Vielleicht weiß Du noch mehr über dieses Familienwappen.(mein Opa stammte aus Sulzfeld). Ich würde mich sehr freuen wenn ich mehr Infos von dir bekommen würde. Im voraus schonmal vielen Dank. Gruss Hansjörg
Baerberl Koester schrieb am 24. Oktober 2004 um 18:59:
15.02.2003 | 15:45 Respekt was Sie schon alles zusammengetragen und zusammengestellt haben. Wenn ich etwas berichtigen darf, der Gerichtsbezirk von Kleinaupa war nicht Großaupa sondern Marschendorf
Administrator-Antwort:
Danke für den Hinweis! Ich habe den Fehler inzwischen verbessert.
Peter schrieb am 7. September 2004 um 9:36:
Hallo, durch unser gemeinsames Hobby Ahnenforschung bin ich hier gelandet, zwar nicht in den selben Orten in Schlesien, aber wer weiss ??? Gruss Peter
schrieb am 30. August 2004 um 17:54:
Hallo Miriam, durch Zufall habe ich Deine Homepage entdeckt und dabei festgestellt, dass wir gemeinsame Vorfahren haben. Johann Hones und Sara Gjugu (636/637) sind meine 6xUrgroßeltern Veit Glossner (bei mir Glaser) und Eva Maria (314/315) sind meine 5xUrgroßeltern Johann Georg Klostermann und Anna Maria Glossner (bei mir Glaser) (156/157) sind bei mir 4xUrgroßeltern Demnach sind wir direkt blutsverwandt, Du bist eine Cousine 5. Grades, 1 Generation versetzt. Ich wäre sehr interessiert, den Kontakt zu vertiefen, vielleicht haben wir noch mehr Daten, die wir gemeinsam ergänzen können. Vielleicht meldest Du dich mal, würde mich freuen. Übrigens, die Homepage hat mir gut gefallen, ich möchte das so ähnlich versuchen
Rainer Schwarz schrieb am 3. Juli 2004 um 18:29:
Hallo Miriam Ich interessiere mich z. Zt. verstärkt für Nachforschungen bzgl.meines Familiennamens "Schwarz". Habe von meinen Vorfahren Unterlagen wie Briefe, Urkunden etc. die zurückreichen bis Ende des letzten Jahrhunderts. Demnach haben meine Ur-Ur-Ur-Großeltern schon in dem Haus gewohnt, in dem auch ich seit meiner Geburt vor 43 Jehren lebe. Ich würde mich freuen, wenn ich auf diesem Wege mehr über unsere Ahnen erfahren könnte aus Zeiten, die vieleicht noch weiter zurückreichen. MfG Rainer Schwarz
Gernot Peter schrieb am 24. Juni 2004 um 12:16:
Hallo Miriam, ich weiß nicht, ob Du mein letztes Mail bekommen hast. Ich würde mich freuen, wenn Du Dich wieder einmal meldest. Liebe Grüße! Gernot
Oliver Botsch schrieb am 13. März 2004 um 18:08:
Hallo Miriam, erst mal danke für deinen Besuch auf meiner Homepage.Zu deinem Hobby kann ich dir nur weiterhin alles gute wünschen-deine Mühen sieht man ja auf deiner tollen Seite.Weiterhin viel Erfolg !!Die Webseite deiner Oma(?) über Mohren kannte ich schon vorher-besonders gefällt mir das man alle Häuser auf dem Plan von Mohren anklicken kann, Gruß Oliver(auch*1977) aus Freiburg/Brsg.
Renate Fick schrieb am 15. Februar 2004 um 13:03:
Hallo Miriam, Sie haben eine sehr schöne Seite erstellt und waren ja auch sehr fleißig bei der Ahnensuche. Weiterhin viel Erfolg dabei. Kennen Sie Autohaus Helmut Höhne in Amberg, es sind gute Bekannte von mir. Gruß aus Stade an der Elbe sendet Renate
Daniela schrieb am 2. Februar 2004 um 0:18:
Daniela ( / keine Homepage) schrieb: 02.02.2004 | 01:18 Hallo Miriam!!! Hast eine echt tolle Homepage zu Deiner Ahnenforschung gemacht. Viel Erfolg beim weiteren forschen. Daniela
Petra Moder schrieb am 29. Januar 2004 um 6:23:
Hallo, durch einen Zufall bin ich auf Ihre Seite gekommen. Meine Vofahren , die Hantschers kommen auch aus Wildschütz in Böhmen. Haben Sie einen Tipp, wie und wo ich am besten etwas über den Ort und seine Geschichte herausbekomme? In der Geburtsurkunde meines Urgroßvaters ist eine Hebamme, Anna Kühnel aus Wildschütz Nr. 27 vermerkt. Vielleicht können Sie die Info ja gebrauchen. Gibt es Hantschers in Ihren Urkunden, eventuell als Paten, Trauzeugen oder ähnliches... Danke Liebe Grüße aus Dresden Petra